Ein Blick hinter die Kulissen: der Kennenlerntermin


Zugegeben: Catsitting ist Vertrauens-sache. Da ich die Katzen zuhause in ihrer gewohnten Umgebung betreue, dringe ich als Fremde in die Privatspähre ihrer Menschen ein und das Wohlergehen der Tiere liegt in meinen Händen. Um dieses Vertrauen aufzubauen, nehme ich mir für Neuinteressenten die Zeit für ein kostenloses Kennenlerntreffen. Dabei kann jeder sehen, wie seine Katze auf mich reagiert und im gemeinsamen Gespräch können alle Fragen zu den Rahmenbedingungen und meiner Vorgehensweise geklärt werden. Ich erstelle von jeder Katze ein Profil, in dem neben Alter und Geschlecht auch Charaktereigenschaften, Vorlieben und Erkrankungen (falls vorhanden), Kontaktdaten vom Haustierarzt und einer Vertrauensperson notiert werden. Jede Katze hat ihre ganz eigene, individuelle Persönlichkeit und mein Selbstverständnis ist es, darauf einzugehen. Ob sie mich direkt begrüßt, sich Streicheln lässt oder erst etwas vorsichtig um die Ecke schaut oder sich sogar versteckt - bisher hat noch jede meiner kätzischen Kunden mein Herz im Sturm erobert (oder war es umgekehrt?) und ihre Menschen sind froh, Ihren Schatz während ihrer Abwesenheit in guten Händen zu wissen. Endlich Urlaub zu machen ohne schlechtes Gewissen!

Empfohlene Einträge
Aktuelle Einträge
Archiv
Schlagwörter
Folgen Sie uns!
  • Facebook Basic Square
  • Twitter Basic Square
  • Google+ Basic Square

© 2018 Fuer-die-Katz - mobile Katzenbetreuung Neunkirchen Petra Breit