Wenn die Partnerkatze stirbt...



.. und eine Katze einzeln zurückbleibt, herrscht erstmal der absolute Ausnahmezustand. Meistens war keine Gelegenheit, sich zu verabschieden und die zurückbleibende Katze jammert und sucht ihren Gefährten überall. Sie merkt, dass er nicht mehr da ist und versteht nicht warum. Dem ersten Impuls, sich wieder eine neue Katze dazu zunehmen sollte man aber nicht nachgeben. Diese Entscheidung sollte nicht überstürzt werden, man sollte sich und der Katze einige Zeit zum Trauern lassen. Je nachdem, wie das Verhältnis der Katzen zueinander war kann es sein, dass die zurückgebliebene Katze plötzlich aufblüht und es genießt, Ihre ganze Aufmerksamkeit für sich alleine zu haben. Und wenn sie sich mit ihrem Gefährten super verstanden hat, ist das noch keine Garantie, dass sie eine neue Katze auch super leiden kann. Deshalb ruhig mal einige Monate abwarten und sehen, wie sich die Situation entwickelt. Kommt die Katze mit dem Alleinesein nicht klar, kann man ihr immernoch einen neuen Kumpel suchen…

Empfohlene Einträge
Aktuelle Einträge
Archiv
Schlagwörter
Folgen Sie uns!
  • Facebook Basic Square
  • Twitter Basic Square
  • Google+ Basic Square